Über mich – beruflich

Ich heiße Sabine Belding (geborene Kleemann) und wurde im April 1984 geboren.

Meine Ausbildung zur staatlich anerkannten Ergotherapeutin an der „Grone Berufsfachschule“ in
Bergen auf Rügen habe ich 2006 erfolgreich abgeschlossen.
Ich arbeitete während der Ausbildung in einer orthopädisch-neurologischen Rehaklinik sowie in einem Akutkrankenhaus und mehreren ambulanten ergotherapeutischen Einrichtungen in Mecklenburg Vorpommern.

Nach Berlin kam ich beruflich erstmals 2004 durch eine Praktikumsstelle in einem großen Unfallkrankenhaus; hier lernte ich den Behandlungszweig der ergotherapeutischen Handtherapie kennen, der mich fortan in meinem beruflichen Werdegang nicht mehr losließ. Nach dem Examen kam ich 2007 endgültig nach Berlin und arbeitete zunächst in einer Praxis für Ergotherapie mit den Behandlungsschwerpunkten Pädiatrie, Neurologie, Orthopädie / Chirurgie / Handtherapie. In dieser Zeit habe ich die Zusatzqualifikation zur zertifizierten Handtherapeutin begonnen und erfolgreich 2010 abgeschlossen.

Von 2009 bis 2017 arbeitete ich in einer handtherapeutischen schwerpunktpraxis (DAHTH) im Südwesten Berlins, wobei die Behandlung von degenerativen Veränderungen der Hände sowie traumatische Handverletzungen im Mittelpunkt meiner Arbeit standen.

behandling“ steht für die ergotherapeutische Behandlung,

für den Schwerpunkt Hand,

für das wieder-Handeln-können und

für meinen Namen.

Mit dem Jahr 2018 werde ich nun in Vollzeit in Wannsee tätig sein können.

Regelmäßige Fortbildungen, Hospitationen bei handchirurgischen Operationen oder Teilnahme an Fachkongressen ist für mich selbstverständlich und die Grundlage für eine hochwertig qualitativ gute Behandlung mit neustem Wissenstand.

Ich bin Mitglied im DVE, im DAHTH und in der deutschen Rheuma Liga.